Über mich und so ^^

Erwischt ;)

Ich bin Erik, Baujahr 89 und somit glückliches Kind der 90'er :P ;D Wenn man immer gefragt wird, ob man sich vorstellen kann, woher der Hirntumor kommt / gekommen ist: Vielleicht weil ich als kleener Knirps halbnackt durch Pfützen gerannt bin, im Winter in Shorts Schneemänner gebaut habe, mir diverse sinnlose Verletzungen zugezogen habe (stimmt, daß muß mit in's Buch ^^), oder einfach in einer Zeit groß geworden bin, in der es noch keine Veganer etc. gab und man einfach konsumiert hat, wie es kommt. Wer kann einem schon sagen, was es vor Monsato und Konsorten schon für Schweinereien gab. ;) Naja also wohlbehütet am östlichen Rande Berlins aufgewachsen, die Schullaufbahn bis zum Abi erklommen und dann ging es erstmal ab zur Bundeswehr. Nach dem es (dank des Herrn G.berg) dort nicht geklappt hat, habe ich - getreu dem Motto: "Erstmal was in der Hand haben" die Ausbildung dem Studium vorgezogen. Nach einiger Suche hat sich mein aktueller Arbeitgeber erbarmt und mir einen Platz als Azubi zum Immobilienkaufmann ermöglicht - nein, das sind nicht die Typen, auf einem deutschsprachigen Privatsender der RTL Group Häuser oder Wohnungen an den Mann / die Frau bringen. Da gehört noch einiges mehr dazu. :) Nebenbei war ich schon als Knirps aktiver Sportler (hauptsächlich Tennis und Fußball) und habe das bis zuletzt aktiv durchgezogen. Später kam noch das Fitneßstudio hinzu, aber zum Instagram-Model hat's dann doch nicht gereicht. ;D Joa und dann kam am 26.12.2016 der Urknall mit dem epileptischen Anfall aus heiterem Himmel und der darauffolgenden Diagnose malignes Glioblastom IV. Noch im Krankenhaus hatte ich begonnen über das Ganze zu bloggen und damit mein Umfeld auf aktuellem Stand zu halten. Das war anfangs mit meinem Galgenhumor vielleicht nicht die eleganteste Wahl - mittlerweile dürften sich aber >90% daran gewöhnt haben. :) Durch den Blog kam dann auch viel Feedback und scheinbar konnte ich damit auch anderen die Augen öffnen oder sogar Mut spenden, was mich natürlich mega gefreut hat, da ich zu Beginn nie erwartet hatte, daß das überhaupt jemand liest.^^ Heute bin ich froh diese Zeilen tippen zu können und gehe mal davon aus, daß - egal was da kommt - noch einige Buchstaben den Weg in die weite Welt finden werden. :P Wer bereits jetzt genervt ist, sollte mich womöglich irgendwie blockieren oder ähnliches - Sorry. ^^ Da ich schon oft gefragt wurde: Nein, bis zum Urknall gab es (abgesehen von den üblichen Kopfschmerzen vom Bürojob) keinerlei Anzeichen, die jetzt explizit auf einen Hirntumor hingedeutet hätten, aber ich gehe davon aus, daß mein Lebenßtil (Studium neben der Arbeit + vor / nach der Arbeit in's Fitneßtudio gehen, Alkohol, Ernährung ohne Rücksicht auf Verluste usw.) einiges dazu beigetragen haben könnte. Letztendlich kann dir aber niemand sagen, wie und warum es dazu kam - Paßiert eben und kann jeden treffen. Damit muß man dann eben lernen umzugehen. Die Karten wurden also neu gemischt und jetzt heißt es gucken, was alles noch so kommt und wenn nötig die jeweilige Situation neu bewerten und Attacke. :)


Copyright(c)2017-2018 Rummelschubser/Erik Klimmek-Impressum