Kurztrip in den Norden

Kategorien Logbuch / Tagebuch

Gestern ging es spontan mal nach Hamburg.

Wer als Einzelkind aufgewachsen ist, weiß Cousinen und Cousins umso mehr zu schätzen ??? 

Meine weibliche  (fast-)Schwester ? sehe ich ja nun häufiger übers Jahr verteilt, aber die beiden männlichen Parts hab‘ ich jetzt schon gefühlte 10-20 Jahre nicht mehr gesehen.
Erst kam der jüngere (Shorty) aus Südafrika auf Deutschlandtour und spontan bei mir vorbei und dann wollte er nach Hamburg um meinen älteren Cousin (Mitch) zu besuchen – gesagt getan, ich wurde mitgenommen ??

Sachen gepackt, Strahlung abgeholt & rein in den Wagen, ab Richtung Fischköppe. ?✌??

Dort angekommen, kurz Hallo gesagt und die Familie inkl. der zwei kleinen Racker kennengelernt. ? 

Ach ja und mein Cousin macht jetzt wohl demnächst die leckersten Beef-Strips die es gibt ?

Bei Bestellwünschen einfach kurz die Kommentare vollspammen ??

Nach dem wir ein wenig zur Ruhe gekommen sind gab’s noch einen kleinen Rundgang zum Familienbetrieb von Mitch’s Perle  (ein riesen Fuhr-/Logistikunternehmen) und den kleinen Sammlerschätzen ihres Dad’s 😀 
Manche sammeln Zollstöcke, hier waren es die Modelle von Lastern/Autos/…. Muss man mit eigenen Augen gesehen haben. ?

Im Anschluss haben wir dann Freunde von Shorty besucht und waren unter Anderem auf dem Trainingsgelände der Hamburg Stealers(?), welches an die Trainingsstätte der Jugend vom FC St. Pauli angrenzt (Korrekturvorschläge erwünscht ?).

 Anschließen wieder in die City zur  Party/Vorstellung der neuen Kollektion von Anton Meyer und weiter in die Bar du Nord wo wir auch versackt sind ????

Wir hatten noch einen alten Weggefährten von Shorty mitgenommen/nach Hause gebracht, bis auffiel, dass sein Schlüsselbund verschollen ging. Also die 30(?)Minuten  wieder zurück zur Bar gefahren und alles abgesucht / nachgefragt und fruchtlos zurück ins Auto, wo sich herausstellte, dass eine Freundin vom Abend den Schlüssel hatte. Wir also alle wieder los zu ihr, den Schlüssel geholt, den Freund bei sich zuhause abgesetzt und endlich ins gemachte Nest 🙂

Morgens gab es dann ein mega Frühstück in entspannter Gesellschaft und dann zurück auf die Straße weil ich 18 Uhr ein Date mit der Strahlenbeauftragten in Berlin hatte ??

Dann jetzt noch kurz so gesundes Zeug geshoppt und ab mit selbigen und ner Portion THC auf die Couch ??

Schönen Abend allen da draußen ??

0 Gedanken zu „Kurztrip in den Norden

    1. Nene, tobe dich nur aus ? dachte mir bei dem Bild, sollte ich Mal einen vergleichbaren Krebs haben, will ich gerne nur halb so fit ausgucken wie du.
      Thehe – ooooder du schminkst dich immer extra!? ?

    2. Ja, morgens mit dunklen Brötchen und Salami und tagsüber mit Zigaretten und Junk-Food ??✌ ach man lebt nur einmal ?? und von den chemopillen gibts schon genug Hautunreinheiten ???

  1. Toll, was du wieder erlebt hast. Die zwei kleinen Racker sind herzig 🙂
    Und DU siehst natürlich auch zum Knuddeln aus 😉

    Ich wünsche dir ein schönes WE und schick dir
    <3 Schwarzwälder Grüssle,
    Christel

    1. Die waren auch putzig ?✌ darfst denen nur keinen Zucker geben ??

      Grüße zurück und ebenso ein entspanntes WE 🙂 der Frühling beschert ja gutes Wetter ☀☀

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.