Ich bin behindert und hab Spaß dabei ????

Kategorien Logbuch / Tagebuch

Sooo, da ich heute beim Kollegen besuchen den Shirt Entwurf

gezeigt hatte, kam doch wirklich zur Aussprache, dass ich zuviel Gülle im Kopf hätte ????

Gesagt getan, hatte eh schon günstige Shirts geholt und Textilstifte bestellt (kostet alles nur’n Appel &’n Ei ?) und dann wieder zuhause wurde erstmal losgelegt:

Ich glaube das mit arbeiten gehen hat sich dann erledigt. Ab heute heißt’s Home-Office ???

Mir ist nur beim Eintrag verfassen aufgefallen, dass das die Rückseite war ?

Naja über die Vorderseite lässt sich jetzt streiten:

Ansonsten geht’s mir (soweit man das nach dem obigen Text sagen kann) wirklich gut. ?✌??????

Heut morgen ist mir aufgefallen, dass man wohl doch bei der Tablettenform aufpassen sollte:

Antibiotika vs. Antiepileptikum ??

Da haste keinen Schnupfen mehr, aber dafür epileptische Anfälle en mas. Muss ja auch nicht sein. ??

Irgendwer saß jetzt bestimmt mal kurz mit’m Schmunzeln vorm Bildschirm ??

Bis die Tage Freunde ??

0 Gedanken zu „Ich bin behindert und hab Spaß dabei ????

  1. Mhhhhhh?…als Hobby-Psychologin würde ich sagen, bedenklich, seeeeehr bedenklich! Das mit den Shirts geht eindeutig besser! Mach `ne Geschäftsidee/Marke `draus…klar Medikamente bezahlen, Weltreise machen, aussteigen….was hast du zu verlieren?!?

  2. In the end we only regret the chances we didn’t take. – kennste, wa? Also raus aus dem Trauertal heute getarnt als grosser Humoroffensive – hoch die Tassen!

  3. Toll, dass du Humor hast, bleib so, aber du brauchst auch Menschen, die dich begleiten, wenn die traurigen Gefühle hoch kommen. Wie geht es dir denn jetzt, sind die epileptischen Anfälle weniger geworden? Alles Gute und viel Kraft, ich bin Ärztin, ich fühle gern mit dir mit, egal wie schlimm es klingen mag, du hättest allen Grund, zornig zu sein. Es gibt ein Buch von Emanuell Schmitt Oskar und die Dame in rosa, da lebt ein Zwölfjähriger jeden Tag , als wär es ein Jahr und schreibt dem lieben Gott einen Brief. Das ist ein sehr schönes Buch
    Schreib mir doch mal, wie es in Dir auch aussieht
    Annelie.

    1. Hallöchen und danke für’s Angebot. 🙂
      Epileptische Anfälle = 0
      Gefühlsduselige Zeiten = 0
      und wie es in mir aussieht erfahre ich leider erst Mitte November beim nächsten MRT 🙁
      LG Erik ?

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.