Krebs+Sonne KeyWest statt Bahamas

Kategorien Florida 2017, Logbuch / Tagebuch, Tipps

Gestern war so einer dieser Tage ?

Da habe ich mir die letzten Tage womöglich die Plautze verbrannt.

Der Gerät war leicht gerötet und ich stets müde/träge/…

Daher, wie auf dem Bild zu sehen ist, einfach mal einen Gang runter geschaltet, zumindest was das sonnen betrifft.

Ich gehe stark davon aus, dass diese fiesen UV Strahlen zu all dem führten. Dann gab es auch noch Kopfschmerzen und in Miami bei 30°C war mir doch wirklich kalt ??

Immerhin pünktlich zur Weihnachtszeit einen roten Bauch. ???✌

Eigentlich hatten wir noch mit den Bahamas geliebäugelt und wollten die Tage bis zur Heimreise dort ausklingen lassen. Allein die Flüge von Miami sind so „günstig“ (im Vergleich zur Anreise aus Europa).

Leider bin ich anscheinend nach Bestrahlung und Chemo zur Obermutti mutiert und werde jetzt ausschließlich in dunklen, schattigen Ecken zu finden sein. ??

Am grünen Tisch wurde dann der Ausritt auf die Bahamas mehrstimmig abgelehnt und dafür mehr Florida und kontrollierte Sonne eingeplant.

So kam es dann, das wir spontan für’n paar Tage was günstiges in Key West gefunden und gebucht haben.

Also ab ins Auto und von South Beach an in den südlichsten Zipfel der Staaten.

Aber zuerst Frühstück ??

Nein, das rechts sind keine Möhren, sondern Süßkartoffeln ???? Schade, dass wir keinen Ofen und die Dinger bis dahin teils roh gegessen hatten. ?

Frisch gestärkt ging es dann los, von Miami Richtung Key West.

Ging alles ganz zügig und auf halber Strecke wurden wir fast noch zu Ersthelfern, da sich unmittelbar vor uns ein Auffahrunfall ereignete:

Blieb wohl aber glücklicherweise nur beim Sachschaden und wir konnten uns recht zügig an der Unfallstelle vorbeischlängeln.

Auf der weiteren Strecke sah man vermehrt, dass der letzte Hurricane hier wohl doch noch so einiges an Spuren hinterlassen hat.

Endlich am Ziel angekommen haben wir für morgen gleich das Ticket in’s Abenteuerland gelöst (Jetski fahren, schnorcheln, Parasailing, …. Höhenangst ist auch nur Kopfsache??).

Also heute noch kurz die Viertel von Keywest unsicher gemacht, bisschen durch die Altstadt geschlendert, was gegessen

und relativ zeitig wieder zurück ins Hotel, da der Wecker um 6 klingelt. Falls der uns nicht wecken sollte, tut es bestimmt der Hahn im Korb der Hotelanlage ??

Hab das bloggen schleifen lassen, aber bin auch im Urlaub & keine Sorge, da hat sich mittlerweile so manches Schmankerl angesammelt, was später in einem Video verwurstet wird. ???✌

lasst euch nicht vom weihnachtlichen Wetter ärgern, die Leute hier drehen auch vollends durch ??

An Sarahs Eltern:

Ihr geht’s gut ??

11 Gedanken zu „Krebs+Sonne KeyWest statt Bahamas

  1. Hallo, ich bin durch das Video von Y-Kollektiv auf deinen Blog aufmerksam geworden und stöbere hier gerade ein bisschen rum. Im November war ich auch auf Key West und habe dort in dem selben Restaurant gegessen und zwar das selbe wie du auf dem Bild (falls das ein Caesar’s Salad ist. Wenn nicht, nevermind, aber in dem Restaurant war ich trotzdem) ? Das wollte ich nur mal eben loswerden!
    LG

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.