Neue Begleittherapie ✔ 😎

Kategorien Logbuch / Tagebuch

Hallo Mädels und Jungs,

heute stand neben dem Standardprogramm (Strahbelung und Chemo schlucken) noch der Besuch bei meiner Lieblingsapotheke auf dem Plan 😁✌

Da gab es dann erstmal eine Ladung Cannabis in Granulat-Form für zuhause 👴👍

Überhaupt nicht kostengünstig die Ladung á 100Gramm, aber dafür auch spezielle und bessere Qualität als auf der Straße 😂👍

Jetzt gibt’s endlich auch das richtige Verhältnis von CBD / THC 😀 Ersteres ist der Anteil vom Cannabis, dem bis jetzt die größte Wirkung gegen Krebszellen nachgesagt wird 🙂

Dann ging’s noch kurz die Kollegen nerven 😁😂 shoppen und jetzt Mal kurz Füße hoch 😂👍

Man liest sich 😎✌

0 Gedanken zu „Neue Begleittherapie ✔ 😎

    1. Und bisher schon ist auf beides bezogen oder einfach nur jo hilft!?😀 Blond und so…da muss man manchmal ausführlich schreiben😜😂😂
      Schlaf gut 😴

    2. Ja, bisher Selbstzahler weil die KK sich ja nicht auskäsen ^^

      Hilfe? Beruhigt, macht hungrig, müde, …. Je nachdem wie man es einsetzt und wenn dann noch nebenbei Krebszellen bekämpft werden sollen – wäre doch top 😁👍

    3. Das war wesentlich eindeutiger 👍😜😂
      Na dann kommen die hoffentlich bald Mal aus dem Knick^^
      Ohhhhh ja, das wäre natürlich perfekt!!!! 👍
      Du bist schon echt erstaunlich 😊

  1. Dann hat der Junge einen Hirntumor und jetzt läuft er auch noch so quasi bekifft durch die Gegend …. also echt jetzt … das wird ja immer besser. Und was sagt die Mama dazu, hääääää???? 🙂

    1. Das ist weniger als 1% THC drinn 😂 von bekifft weit entfernt 😉 dafür ca 9% CBD 😎👍 & Mutti hat da wenig Mitspracherecht^^ bin doch schon ü18 😛

    2. Dann bitte Kinder nicht zur Selbstständigkeit erziehen 😁👍 aber sie hat nichts dagegen – bin ihr nur zu weit weg, für den Fall, dass ich das denn Mal zu mir nehmen sollte 😉

    3. Ich hätte Dich schon lange untern Arm gepackt und mit ins Hotel Mama genommen … sei froh, dass ich nicht Deine Mama bin … da hättest Du nämlich die Wahl nicht!

    4. Neneeee … bin ja nicht Deine Mama … Du hast also ein Riesenglück! Besuch hat sich also nicht erledigt – schliesslich stehe ich seit 2 Wochen an der Haustüre und warte … so langsam schlage ich Wurzeln!

  2. ich finds richtig gut, dass es das zeug jetzt offiziell gibt, auch wenn teuer… möge es helfen!!
    dir immer wieder alles gute und … tja, weiter so, deine einstellung, die du hier zeigst, ist jedenfalls krass bewundernswert!

  3. Ich kann Dir http://www.praxis-gastmeier.de/index2.htm empfehlen, dann bekommst du es kostenlos und er sorgt dafür, dass beim Glio die Krankenkasse das innerhalb von 3 Tagen genehmigen muss. Ist zwar in Potsdam (also gar nicht so weit), aber es ist einer, der sich richtig gut auskennt und durchsetzt. Er hats mir mit der gleichen Krankheit SOFORT verschrieben.

    1. Erstmal danke für den Tip ^^
      Verschreiben ist nicht das Problem 😉✌ Prüfung / Zahlung durch die KK kann auch er (meines Wissens nach nicht beschleunigen). Die haben 3 Wochen Zeit zur Prüfung. Unter Zuhilfenahme des MDK 5 Wochen. Und wenn dann noch die Idee fruchtet „uns fehlen Unterlagen“ bis diese vorliegen. ^^ Deutschland halt 😜 ‚Patientenfreundlich‘ AF 😁

  4. Nein, für Glioblastom-Patienten fügt er ein Schreiben hinzu, das muß in 3 Tagen genehmigt werden. Gilt für Unheilbare.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.