Wenn der Bluttest den Chemozyklus verzögert – auf Streife

Kategorien Logbuch / Tagebuch, Tipps, Untersuchungen

Da ich schon den Chemozyklus wegen dem Trip auf die Insel um eine Woche verschoben hatte (was man laut Doc nach meinen letzten MRT (oder allgemein?) locker machen kann ??) hab ich mir gestern voller Neugierde dass Ergebnis vom großen Blutbild aus dem KH geholt und gleich vor Ort „analysiert“.

Siehe da, einiges im argen:

  • Leukozyten 3.60/L (gut wäre 3.90-10.50)
  • Lymphozyten 0.82/L (1.10-4.50)
  • Monozyten 10.0/H (2.0-9.5)

Bei letzterem mach ich mir keine Sorgen aber die ersten beiden geben doch schon mal Anlass zum Handeln.

Also noch direkt vorm Ausgang das Handy gezückt & nachgesehen, was wovon kommen kann / was der Körper eventuell benötigt oder was ihm helfen und die Zyten-Bande wieder auf Vordermann bringen könnte:

10 Minuten später ging es dann kurz zur Apotheke (B12 Präparat) & weiter zum Supermarkt ?

Die kommenden Tage gibts also die Vitamin-Keule (allein 2kg Karotten müssen ja erstmal weg ??).

Zum Salat dann noch ein Snack für den Serotonin-Spiegel

Dann gibt’s jetzt vermehrt Wasser ohne Kohlensäure (basischer) & abends früher ins Bett.

Heute guck‘ ich dann mal im Laufe des Tages, ob ich auf die Schnelle noch einen Bluttest organisiert bekomme, um dann nachmittags sehen zu können ob sich der Haushalt vom 06.09. zu heute generell schon verbessert hat. ??

Falls jemand die o.g. Quellen nachvollziehen will:

https://www.leukozyten-info.de

https://de.m.wikihow.com/Die-Anzahl-an-Lymphozyten-im-Körper-erhöhen

http://www.lymphozyten-info.de

https://www.zentrum-der-gesundheit.de/vitamin-b12-quellen-fuer-veganer-ia.html

Soooo, sollte reichen, zeigt aber: auch bei mir besteht nicht immer alles aus Einhornstaub ?✌

Gute Laune lass ich mir dennoch nicht nehmen, sorry. ? Im Wurst-Käs geht’s halt noch ein paar Tage später mit dem nächsten Zyklus weiter – kann (und will) auch nicht zaubern – das überlass ich den besenreitenden Kids aus J.K. Rowlings Büchern.??

In diesem Sinne – hört auf euren Körper und gebt ihm auch ab und zu mal ein wenig mehr Unterstützung ^^

LG und so ??
PS

die zweite Folge angucken ? ganz mein Ding – den niedergeschlagenen spielen??

0 Gedanken zu „Wenn der Bluttest den Chemozyklus verzögert – auf Streife

  1. Hey Erik!
    Weiß zwar nicht, inwiefern die Leukopenie mit deiner Erkrankung zusammenhängt, aber lass dir gesagt sein, dass dass völlig normal sein kann. Ich hab seit vielen Jahren Werte unter 4,0, bin aber nie krank und mir gehts sonst soweit gut. Veranlagung oder so! 😀 Die Ärzte meinten, mann muss das große Blutbild immer im gesamten beachten! 😉
    Gute Woche dir!

    1. Mahlzeit großer ?✌
      Joop, auch das hab ich gelesen – alle Werte im Ganzen betrachten ? mir geht’s ja auch nicht schlecht, aber das sind alles kleine Helfer gegen Chemo und Tumorzellen ? die können also ruhig die Poleposition einnehmen und nicht noch in der Boxengasse schlummern ?
      Nichtsdestotrotz Dank‘ dir für den Hinweis & auch ne gudé Woché ❤

      PS
      Bei der Einnahme von nem Zellgift geh ich lieber das eine Mal auf Nummer sicher ?

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.