Werbung

Ganz normale Demenz

Kategorien Logbuch / Tagebuch

Mahlzeit ūüėČ

Also heute mal was ernstes ^^

Ich kannte das bisher nur von meiner Oma / älteren Bekanntschaften oder meiner Mutti, wenn ich als Knirps angeblich was falsches gesagt habe РDemenz ;D

War ich letztens mit dem Robert den neuen „ES“ anschauen, als ich mich nach dem Film wohl √ľber jemanden lustig gemacht haben soll, √ľberhaupt nicht meine Art ^^, es aber schon kurz darauf nicht mehr zuordnen konnte.

Ick werde alt.

Heute dann der nächste Knaller:

  • Setz‘ ich mich an den Laptop und durchforste das Internet nach Futter f√ľr’s Immunsystem (Vitamine und so’n Kram) und mit welchen Lebensmitteln sich man da so eindecken k√∂nnte.

  • Auf dem Weg zum Supermarkt f√§llt mir ein, dass ich den Zettel mit Bemerkungen liegen lassen hatte

  • Beim an-der-Kasse-stehen gucke ich in auf meinen Einkauf, wie er so sch√∂n auf dem Band vor sich hingl√§nzt und mir f√§llt ein, dass ich ja noch Butter brauch‘, da meine sich dem Ende neigte – also nochmal alles vom Band in den Korb und in die Ecke, in der es Milchprodukte etc. gibt
  • Zuhause angekommen f√§llt mir auf, dass ich zwar keine Butter, daf√ľr aber sch√∂nen K√§se gekauft hatte ;D

Gibt schlimmeres, aber falls ich mal einen Blogeintrag hinterlassen sollte, der aus der Reihe tanzt Рmich einfach kurz anschrei(b)en. Das wäre voll mega nett und so ;D

Bevor jetzt jemand auf den Gedanken kommt, dass Demenz doch was schlechtes sei, dem sei gesagt, dass man auch damit Spa√ü haben kann. ^^ Wenn man sich ausmalt, was man wohl alles so in der letzten Zeit vergessen/getan/nicht getan haben k√∂nnte und das Leben geht trotzdem weiter ^^ ick werd bekloppt ūüėÄ

In dem Zusammenhang auch gleich ein Beispiel:

Beim Schreiben gucke ich kurz unter den Tisch und sehe einen Brief der Allseits beliebten GEZ ^^ K√∂nnte man ja auch vllt. mal wieder zahlen. Diese Demenz ey… ;D

Macht euch alle nicht so’n Kopf √ľber das Was, Wie, Warum, Wer, Wann, Wo, Weshalb, Wohingenau, etc. denn das Leben geht schon irgendwie weiter (zumindest noch’n bisschen) & selbst wenn’s durch so’n Fauxpas eben mal keine Butter im Haushalt gibt: ein Br√∂tchen beschwert sich nicht, wenn MAL die Butter fehlt ūüėõ

Werbung

0 Gedanken zu ‚ÄěGanz normale Demenz‚Äú

  1. Nach Deiner Defintion muss ich demnach schwer dement sein. Ich stehe manchaml im Supermarkt und wei√ü, dass ich zwar etwas einkaufen sollte – habe aber nicht einmal einen blassen Schimmer, was es so grob √ľberhaupt h√§tte sein sollen. Essen? Getr√§nke? Waschmittel?

  2. das Phänomen hatte ich während / die erste Zeit nach der Strahlentherapie. Die Wohnung war mit post its gepflastert, vom Einkaufen hab ich dann auch nur die unteren Positionen der Einkaufsliste nach Hause gebracht ?

  3. Sehr beruhigend f√ľr mich,dass auch „Jungvolk“ von „Blitzdemenz“ befallen wird. Einkaufszettel vergessen z.B., obwohl man sich daheim extra hingesetzt hat, um ihn zu schreiben.
    Aprospos Immunsystem: Hast du schon mal √ľber INGWER, CURCUMA und SCHWARZK√úMMEL√ĖL nachgedacht oder nachgelesen? Wir essen Ingwer t√§glich frisch, Curcuma und Schwarzk√ľmmel√∂l hochdosiert in Kapseln. Gibt’s aber sicher auch f√ľr Ingwer, Kapseln meine ich. Kann nur sagen, dass ich seit vielen Jahren ohne jegliche Infekte √ľber die Winter gekommen bin und auch sonst keine gesundheitlichen Probleme habe. Vermutlich hei√üt deshalb auch mein blog „aktiv60plus“ . 60 plus 5 – inzwischen ūüėÄ

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr dar√ľber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.