Blutwerte fast Top, Sonntags-Bettfesseln lösen

Kategorien Logbuch / Tagebuch

Moin 🙂

letztens wurden ja erst ein paar blutgefüllte Patronen in Richtung Labor geschossen & das Ergebnis sieht ganz passabel aus. Hier und da könnte man noch den Schraubenschlüssel ansetzen, aber seht selbst:

Blutbild 02-2018

In den letzten Wochen hatte ich dann zusätzlich noch eine (danke für die Aufklärung liebe Modepraline <3 ) Aphthe in der Mundhöhle. (aus Resepekt vor schwachen Mägen muss man HIER klicken, um sich das in meiner Gusche anzusehen, aber Wikipedia sollte ausreichen ;D)

Wer auch mal so etwas haben sollte – Mundspühlung mit Chlorhexidin besorgen, hat in den paar Tagen Anwendung wahre Wunder bewirkt. Bekommt man auch nach Zahn-OP’s oder ähnlichen, aber vorsicht: Das Zeug kann Verfärbungen hervorrufen. Daher „…wenig Kaffee, Tee und Rotwein trinken und keine Lebensmittel zu sich nehmen, die Verfärbungen der Zähne verursachen können. Chlorhexidin-Mundspülungen sind auch dann nicht die beste Wahl, wenn Sie Kronen aus Kunstharz oder Glasionomerzement haben, da diese Materialien zu Verfärbungen neigen.“). Quelle

Da ich, trotz der scheinbar voll funktionsfähigen Innereien, kaum den Arsch hocbekomme und wenn, dann um irgendwelchen Dingen halbherzig nachzujagen, musste heute der verkaufsoffene Sonntag herhalten.

Hab‘ mich in dem großen schwedischen SB-Warenhaus erstmal komplett verlaufen, aber das kein laufendens ErikErik bin ist kein Geheimnis.

Eigentlich wollte ich nur ein Bügelbrett holen, da meine Erzeugerin das mir geschenkte wohl wieder einkassiert hat, aber aus der Mission Bügelbrett wurde dann kurzerhand doch mehr und später ein herzergreifender, mit Emotionen gespickter Eintrag in’s Videotagebuch:

(vorsicht Superlativismus 😛 aber aboniert meinen Tzchännel und so ;D)

 

Oder auch nicht ;D Aber hey, kannste schon mal Abends anfangen und so’n Bäumchen umpflanzen – höre ich da doch allmählich hauchzart eine Pflegestufe anklopfen? Obwohl, dafür ist’s dann doch wohl wieder notwendig die Feuertonne im Wohnzimmer zu zünden, alle Fenster aufzureißen und nackt mit der Gießkanne um den Topf hüpfen während die Herdplatten auf „Hölle“ gestellt sind und feuchtfröhlich vor sich hinschmelzen.

Zu dem grünen Etwas gab es dann letztendlich noch eine Knoblauchpresse (das Geschnibbeln geht mir auf den Sack ^^) und endlich mal tiefe Teller. War fast wie Weihnachten, aber irgendwie doch noch’n stückweit geiler: Man muss einfach weniger auspacken! ;D

Knoblauch-Teller

Falls Paul das lesen sollte – Freitag steht somit nichts mehr im Wege, sind sogar 3 Teller geworden, also wer Bock sagt Bescheid xD *spaß* 😉

So, ich muss in’s Bett, habe seit dem letzten Absatz eine Wimper im Auge und sehe nichts mehr. ^^

Gute Nacht / Schönen Wochenstart liebe Löits 😉

8 Gedanken zu „Blutwerte fast Top, Sonntags-Bettfesseln lösen

  1. Sauber…das mit dem Bäumchen pflanzen hast du erledigt!!! Top! Und wo ist die Duftkerze? Ach, und Mund spülen kann so einfach sein…Teebaumöl (dm 1.98€)….ein ganz heißer Tipp! So, ich glaube ich bin fertig?! Schlaf schön!??

    1. Ach fack, stimmt Teebaumöl wollte ich auch ausprobieren, aber wusste noch von den Weisheitszähnen wie geil dieses Zeug funktionierte ^^ nächstes Mal ??
      Und du schlaf jetzt auch endlich ??

  2. Da ist ja mal eine UmTopfAktion ? beim nächsten mal, löst du den Wurzelballen noch etwas, das die Pflanze auch richtig schön in ihrem neuen zu Hause wurzeln schlagen kann ?

    (Kleine Randfrage: Musik? Frei verfügbar? Oder die richtige kürze? Frag nur wegen Rechten und Youtube? Youtube sperrt dann gern mal Videos…)

    …mit blauen?Grüßen und Miss drückt die Daumen das dem grünen Freund sein neuer Topf gefällt ?

    1. Wurzelballen hab ich ein bisschen mit’m Löffel bearbeitet 🙂 & dann ja alles ein wenig unter Wasser gesetzt. ^^
      Zwecks Musik: Richtlinien beachten dann geht’s ???
      Heißt: richtige Lizenz einstellen (Namensnennung und dann eben erwähnen ??)

      Grüße zurück ?✌

  3. Hi! Ich hab hier erst vor kurzem angefangen, mitzulesen. Kompliment, du bist sehr sympathisch!
    Zu den Aphten, ich kenne ja die Vorgeschichte nicht, aber mir hats geholfen, keine Sodium Lauryl Sulfat-haltige Zahnpasta mehr zu benutzen. Das steht im Verdacht, Aphten zu verursachen bzw. zu begünstigen, ich hab seit dem Verzicht keine mehr.

    Beste Grüße, Emma

  4. Kann zwar nicht viel dazu beitragen, bin aber stolz auf deine Umtopfaktion. Bist sehr umsichtig zugegen gewesen. Aphten kann ich mitreden, mit hat mein Zahnarzt das passende verschrieben. Drücke weiter die Daumen und verfolge den Blog, Der Februar ist bald um, dann wärmt uns alle wieder die Sonne.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.