Ick muss hier jetzt mal wirklich kurz pausieren, denn abseits vom Laptop passieren gerade SO unfuckingfassbare Dinge. Dit kann ick euch nich alles erzählen. ;D
Aber irgendwie behindert mich das im Rahmen der alltäglichen Fingerakrobatik, so dass ich nicht über Entwürfe hinauskomme und da ich hier niemanden auf eine leere Seite starren lassen wollte, gibt’s immerhin diese wenigen, aber mehr als lieb gemeinten Zeilen. 🙂 Zusätzlich muss ich meinen Schlafrhythmus mal wieder in Form bringen. Der läuft nämlich in letzter Zeit mehr als unrund und jetzt ist’s schon wieder nach TZWÖLF. man man man. xD

Sofern wir uns nicht vorher nochmal auf ein digitales Intermezzo treffen sollten, hoffe ich, dass ihr alle gesund und munter durch die Konsumnachten kommt. Dann liest man sich in nicht allzuferner Zukunft wieder. =)

Mir geht es soweit noch immer viel zu gut – fragt mich nicht, wie ich das mache. Wahrscheinlich einfach der fahrlässige Umgang mit meinem eigenen Leben. xD Selbst ein wochenlanges Stechen in der Brust entpuppte sich zuletzt als lapidare Blockade der Halswirbelsäule. Erkältungen habe ich alle hinter mir, reicht für 2018 (und 2019 ;D).

Da ich beim Blick in den Spiegel noch immer die kleine „Delle“ am rechten Frontallappen erkennen kann, gehe ich mal davon aus, dass in meiner Birne noch ausreichend Platz vorhanden ist. Sollte wieder mal ein Hirntumor vorbeischauen wollen, so ist also *erstmal* noch genügend Spielwiese vorhanden, ehe es wieder eng wird im Oberstübchen. ;D


Soweit also alles im Rahmen & bis dato auch keinerlei weiteren Beschwerden zu verzeichnen. 🙂

An die Ex-Kollegen/-innen

Da ich außerplanmäßig bis Ende Dezember (ich hatte sowieso zum Ende des Jahres gekündigt) in den bezahlten Urlaub verabschiedet wurde und die Büroräume nicht mehr betreten darf, hier noch ein / zwei Zeilen an viele meiner lieben Ex-Kollegen / Kolleginnen:

DANKESCHÖN
für die teils jahrelange Zusammenarbeit, die schönen und auch weniger schönen Tage zusammen, die Erfahrungen, Erinnerungen, das Kennenlernen so vieler verschiedener Charaktere, den Schliff während meiner Ausbildung mit euch, wertvolle Tipps für das Arbeitsleben außerhalb der Komfortzone und so vieles mehr an Kleinigkeiten, die ich hier nicht explizit aufzählen muss.
Zuletzt auch für das „Rezept“ und die „Spritze“ !! 🙂
Es war mir eine Ehre!
Vielleicht kann man ja später noch zusammen was Essen / trinken gehen. 😉
<3

PS nutzen die Blogger unter euch den neuen WordPress-Editor?
Wie kommt ihr damit zurecht? ;D

21 Gedanken zu „Kaffeepause

  1. Ich wünsche Dir auch ein frohes Weihnachtsfest und schon mal alles Gute für’s neue Jahr 2019.
    Das mit Deiner Arbeitsstelle hört sich ja weniger gut an, hoffe Du hast schon (oder findest schnell) was Neues, Interessantes, was Dich weiterbringt.
    Dass es Dir gesundheitlich so gut geht freut mich ungemein. Finde nicht, dass Du fahrlässig mit Deinem Körper umgehst. Du gehst zu den Untersuchungen, bist immer top informiert und hast ein Recht drauf, das Leben nach vielen Entbehrungen mal wieder zu genießen. Ist doch schön, dass Du Dir das wieder erarbeitet hast…..Und Dein Körper scheint’s Dir doch zu danken.
    In diesem Sinne…..Merry Christmas *****

    SANDRA

    1. Hallöle Sandra 🙂
      ja, neue Stelle ist schon gesichert für 2019 und klingt vielversprechend. 😀
      Naja in letzter Zeit gab’s auch Mal einen Glühwein, etc.. Da sind wir wieder bei „Lebensqualität“ & „die Dosis macht das Gift“. 🙂
      Dir auch alles Gute fürs bevorstehende Jahr (darf man das überhaupt vorab wünschen??).

      LG Erik

  2. Ich freue mich, dass es Dir so gut geht und ich dann am 26.12. auf Deinen zweiten Geburtstag (und meinen x.ten Geburtstag) anstoßen werde. Schön, wieder hier von Dir zu lesen, irgendwie wurden die vorigen Beiträge nicht angezeigt (?). Ich nutze wie gehabt den alten editor.. Frohe Weihnachten und bleib fit und fröhlich ?

    1. Na dann können wir doch ganz entspannt prosten! ??
      Du keine Ahnung was da los war, wahrscheinlich wegen dem Umzug/Umbau der Site etc. ?
      Ich hatte den neuen jetzt paar Mal in Aktion aber mein Laptop kommt kaum hinterher ????
      Und du bleib mir auch fit und fröhlich!!
      LG Erik ?✌

  3. Ich wünsche dir weiterhin alles Gute. Dein Optimismus ist „vorbildlich“. Gefällt mir ? Ich freue mich, dass es dir gut geht.
    Alles Gute weiterhin und herzliche Grüße „smilane“

  4. Ist zwar noch ein paar Tage bis dahin, aber ich wünsche dir ein schönes Weihnachtsfest und guten Start ins neue Jahr.
    Bleib so wie du bist undlass dich nicht unterkriegen
    Viele Grüße
    Dieter

  5. Hach wenn das mit der fontallappen Delle so einfach wäre….. Da könnte die KK ja ordentlich Geld sparen ? ich setze ehr auf solange kein Anfall kommt ist alles still da oben. Aber das ist ja immer individuell. Dann Feier mal schön und viel Spass auf deiner neuen Stelle.

    1. Hahahaha ?
      Die Krankenkassen machen doch jetzt schon so viel Umsatz ?? kann man als Bürger doch auch wieder etwas abschöpfen & sich’n Krebs zulegen. *Nicht nachmachen liebe Kinder* ?
      Na dann weiterhin Petri Heil und Stillstand! 🙂
      Danke dir vielmals und dir dann auch schöne Feiertage. 🙂

  6. Ich bin eben zum ersten Mal in deinen Blog gestolpert. Und ich freue mich sehr, hier aktuelles von dir lesen zu können.

    Krebs hab ich auch. Metastasen sind ein paar gesichtet worden. Na und, kein Grund, das Leben an den Nagel zu hängen. Klar, Kontrollen müssen sein und diese Termine sind eher lästig als beängstigend.
    Ich denke, irgendwie kommt es auch von diesem Umgang mit den bösen Zellen in mir, dass es mir gut geht.

    Erst vor ein paar Tagen hab ich einen schönen „Spruch des Tages“ gelesen.
    Es geht nich darum, dem Leben mehr Tage zu geben, sondern den Tagen mehr Leben

    Ich wünsche dir von beidem ganz ganz viel.

    Hab ein schönes Weihnachtsfest, rutsch gut ins neue Jahr und rocke 2019 ???

    1. Hey Angi 🙂 willkommen in meinem Blog. ?✌
      Klar, der Umgang mit all dem macht – meiner Meinung nach – schon viel aus. Machst du alles richtig! 🙂
      Und im Grunde zielt doch alles darauf ab, mehr im Hier und Jetzt zu leben, oder? 😉 Die kleinen Dinge mehr genießen und die Gegenwart zu schätzen wissen.

      Danke für die Wünsche, kann ich nur zurückgeben! ??

  7. Hey Erik,

    hab grad auf Youtube bei Y-Kollektiv die Reportage über Dich gesehen. Ich mag Dein Humor, habe einen ganz ähnlichen Humor, von dem manche Freunde sagen, er wäre ein bisschen strange;) Das ist echt faszinierend, wie Du mit dem Tod/ Krankheit umgehst. Aber ich frage mich, ob es letztendlich nicht nur Verdrängung ist.

    Erik, auch wenn Du eventuell kein religiöser Mensch bist – das bin ich auch nicht. Religion ist für mich, dass ich etwas tue, dass ich Traditionen einhalte, dass „ein guter Mensch“ sein muss – und dann komme ich eventuell in den Himmel.
    Nein, die Bibel zeigt etwas ganz anderes, und da bin ich so froh. Keiner von uns kann das, was in der Bibel von uns erwartet jemals erfüllen.

    Und da Gott das sah, sandte ER seinen Sohn Jesus auf diese Erde. Jesus ging den untersten Weg auf dieser Erde, ihm ging es nicht um Ehre, nicht um Macht, nicht um Reichtum. Er nahm meine Schuld, die ich verbockt habe, auf sich und starb am Kreuz den qualvollen Tod.
    Und das alles nur, damit ich leben darf. Leben – auch nach dem Tod!

    Und deshalb habe ich mich dafür entschieden, in Zukunft mit Jesus zu leben. Und deshalb habe ich keine Angst vor dem Tod. Und dieser Schritt ist absolut nicht schwer: Wir müssen Jesus im Gebet unsere Schuld eingestehen und ihn bitten in unser Leben einzuziehen.

    Hey Erik, du kannst Dir gar nicht vorstellen, was das für einen Frieden in meinem Herzen ist! Ich bin ruhig und weiß, dass es für mich weitergeht – auch wenn es hier zu Ende ist.

    Ich hoffe so, dass Du auch diese wunderbare Erfahrung machen darfst! In der Bibel (im Johannesevangelium ist es sehr gut erklärt) kannst Du mehr davon lesen!

    „Jesus spricht: Ich bin die Auferstehung und das Leben. Wer an mich glaubt, wird leben, auch wenn er stirbt.“
    Die Bibel, Johannes 11,25

    LG Johnny

    1. Hey Johnny,
      vielen Dank für die lieben Worte und das Bibelzitat. 😉
      Mich als Atheisten tangiert die ganze Gottesgeschichte leider null. ^^
      Genau diese Götter sind doch auch (teils) schuldtragend an so viel Elend / Krieg – ja, auch die Kreuzritter waren keine Schmusekätzchen. ;D
      Zum Thema Verdrängung kann ich nur sagen, wie es ist: Ich habe die Diagnose akzeptiert, aber wie du merkst, bereits die Prognose gesprengt. Das ich dazu noch gute Laune habe, ist einfach meine Art. Ich sehe in fast jeder negativen Situation etwas positives / kann mir daraus etwas positives drehen.

      Ich wünsche dir jetzt schöne Feiertage & einen gelungenen Abschluss vom Jahr 2018! 🙂
      LG aus Berlin
      Erik

  8. Hallo Erik ?
    Wünsche dir alles , alles liebe bleib wie du bist ???????????

    Habe dich grade gefunden und mich mega gefreut das du hier aktiv bist ? pass auf dich auf .

    Liebe Grüße Ayla

    1. Ich wünsche dir auch alles erdenklich Gute ?????????????

      Ja, in letzter Zeit ist’s ruhig, weil Umzug und blah ?? 2019 kommt wieder mehr von der hohlen Nuss ❤?✌

      LG aus Berlin
      Erik

  9. Hallo Erik,
    freut mich sehr, dass es Dir gut geht. Hoffe, Du hattest schöne Weihnachtstage mit Deiner Mutter?
    Guten Beschluß! Und für 2019 schon mal viel Gesundheit und Freude!
    LG Barbara

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.